Update 24.03.2015: In der aktuellen Version des Plugins, hat der Entwickler die Änderungen übernommen (ab Version 1.3.7). Die Version kann hier heruntergeladen werden:  wp-gpx-maps.1.3.7.

Das WordPress-Plugin WP GPX Maps von Bastianon Massimo ist hervorragend geeignet um GPS-Tracks und Bilder mit GPS-Daten auf einer Karte darzustellen. Leider können in der Standardversion nur Bilder aus einer NGG-Gallerie in einer Karte angezeigt werden. Bilder aus der WordPress Medienbibiliothek können nicht auf der Karte angezeigt werden.

Mit den hier vorgestellten Änderungen am Plugin wird ein neuer Shortcode-Parameter (attachments=true) eingefügt, mit dessen Hilfe alle Bilder in der Karte angezeigt werden, die dem Post direkt zugeordnet sind (Post Attachments). Dabei versteht sich von selbst, dass die Bilder idealerweise mit GPS-Metadaten versehen sein sollten. Alternativ kann auch wie beim diesem Plugin üblich eine Zuordnung der Bilder zum GPS-Track erfolgen. Diese Funktion habe ich allerdings nicht getestet.

Hinweis: Die folgenden Änderungen beziehen sich auf die Version 1.3.6 des Plugins. Ab Version 1.3.7 sind die Änderungen bereits im Standard-Plugin enthalten, sodass keine Änderungen mehr vorgenommen werden müssen.

Damit die Post-Attachments berücksichtigt werden, muss zunächst in der Datei  wp-gpx.maps_utils.php folgende Funktion eingefügt werden:

Danach muss die eben angelegte Funktion nur noch aufgerufen werden, wenn der entsprechende Parameter attachments=true im Shortcode angegeben wurde. Da zu müssen folgende Anpassungen an Datei wp-gpx.maps.php vorgenommen werden:

Danach ist die Funktion bereits grundsätzlich vorhanden. Der Vollständigkeit halber habe ich die Parameterbeschreibung noch in der Datei wp-gpx-maps_admin.php hinzugefügt: