Ein Beauty-Dish wird als Lichtformer verwendet. Der Reflektor ist dabei parabolisch geformt und verteilt das Licht indirekt auf das Motiv. Das Licht, das durch ein Beauty-Dish erzeugt wird, liegt irgendwo zwischen Softbox und direktem Blitzlicht. Der kontrastreiche Look mit dramatischen Effekten wird gerne bei der Portrait-Fotografie verwendet.

Da die Kosten für ein fertiges Beauty-Dish vergleichsweise hoch sind, existieren viele Selbstbauanleitungen im Internet, die zu mehr oder weniger professionellen Ergebnissen führen. Dummerweise sind die meisten Lösungen aus dem Internet auf amerikanische Baumärkte zugeschnitten. Daher habe ich die Erfahrungen aus meinem Selbstbauversuch zusammengefasst:

Teileliste

Für das Dish werden folgende Teile benötigt:

1 Schüssel (Ø min. 32 cm) 4,00 €
1 Anschlussstutzen für Abluftschläuche (Ø 100mm) 4,00 €
1 leere Spindel für CD/DVD-Rohlinge 0,00 €
3 Schrauben mit M4 Gewinde mit passenden Muttern 1,00 €
1 Rohrschelle (83-91mm) 1,70 €
1 Schraube M5 x 60 0,50 €
1 Plastikteller (weiss) 0,50 €
1 Aluschale 0,50 €
1 Haftgrund (Sprühdose) 5,99 €
1 Lackspray  (seidenmatt Reinweiss, RAL 9010) 7,00 €
1 Lackspray  (seidenmatt Tiefschwarz, RAL 9005) 7,00 €

Soll auch die Halterung gebaut werden werden zusätzlich folgende Teile benötigt:

1 Gardinenwinkel (ca. 120x50mm) 2,00 €
1 Verstellwinkel (ca. 65x80mm) 1,50 €
1 Verstellwinkel (ca. 35x80mm) 1,50 €
4 Schrauben mit M4 Gewinde mit passenden Muttern 1,50 €
1 Rändelmutter M4 1,70 €
1 Flügelschraube und Unterlegscheibe 0,50 €
2 Rändel-Fotoschraube 1/4″ x 12mm (Fotogewinde) 5,00 €
1 Spigott mit Innengewinde auf beiden Seiten 5,00 €

 Werkzeugliste

Bohrmaschine
Metallbohrer Größen 2 und 4
feines Schleifpapier (320er und 400er)
Dremel mit Trennscheibe für Metall
Cutter
Schraubenschlüssel

Beauty-Dish

Der Aufbau ist einfach und sollte mit den Fotos als Erläuterung weitgehend selbsterklärend sein:

01. Mit dem Dremel wird im Schüsselboden mit dem Dremel mittig ein 100mm großes Loch geschnitten.

01: In den Boden einer min. 32 cm großen Schüssel ein Loch (100mm Duchmesser) in den Boden schneiden

01: In den Boden einer min. 32 cm großen Schüssel ein Loch (100mm Duchmesser) in den Boden schneiden

02. Danach müssen mindestens 3 Löcher um das große Loch herum in den Schüsselboden gebohrt werden. Diese Löcher werden später dazu verwendet die Halterung für das Beauty-Dish festzuschrauben. Ich habe bei meiner Metallschüssel zunächst mit einem kleinen Bohrer vorgebohrt.
Die Schnittkanten und Bohrlöcher werden entgratet und die Schüssel anschließend mit dem Schleifpapier angeraut. Nach dem anrauen, die Schüssel zunächst grundieren und danach innen weiß und außen schwarz lackiert.

02: 3 Löcher in den Schüsselboden für Halterung bohren und die Schüssel ggf. innen weiß und außen schwarz lackieren.

02: 3 Löcher in den Schüsselboden für Halterung bohren und die Schüssel ggf. innen weiß und außen schwarz lackieren.

03. In den Anschlussstutzen für den Abluftschlauch werden ebenfalls die Löcher für die spätere Befestigung gebohrt. Damit es nachher vernünftig aussieht den Anschlussstutzen ebenfalls lackieren.

03. Anschlussstutzen für Abluftschlauch ebenfalls lackieren.

03. Anschlussstutzen für Abluftschlauch ebenfalls lackieren.

04. Für die Halterung des Reflektors im inneren der Schüssel, wird in die Bodenplatte der CD/DVD-Spindel ebenfalls ein 100mm großes Loch geschnitten und die Befestigungslöcher hineingebohrt. Abschließend die Halterung weiß lackieren.

04. In das Bodenteil einer CD/DVD-Spindel ebenfalls ein Loch mit 100mm Durchmesser schneiden

04. In das Bodenteil einer CD/DVD-Spindel ebenfalls ein Loch mit 100mm Durchmesser schneiden

05. Die vorbereitete Bodenplatte der CD/DVD-Spindel und der Anschlussstutzen mit der Schüssel verschrauben.
05a. Innen den lackierten Ring der ehemaligen CD/DVD-Spindel…

05a. Innen den lackierten Ring der ehemaligen CD/DVD-Spindel…

05b. …mit dem Anschlussstuzen außen verschrauben.

05b. …mit dem Anschlussstuzen außen verschrauben.

06.  Danach kann die Rohrschelle am Anschlussstutzen befestigt werden. An der Rohrschelle befindet sich eine Mutter, mit deren Hilfe das Beauty-Dish an einer Halterung befestigt werden kann (siehe auch Punkt 9 weiter unten).

6. Die Rohrschelle am Anschlussstuzen befestigen.

6. Die Rohrschelle am Anschlussstuzen befestigen.

07.  Die Reflektoren für das Beauty-Dish werden aus dem Deckel der CD/DVD-Spindel gebaut. So können unterschiedliche Reflektoren gebastelt werden, die nachträglich leicht ausgetauscht werden können.Für die  Beauty-Dish Innenleben habe ich drei unterschiedliche Varianten gebastelt:

  1. einen kegelförmigen Reflektor aus einer Aluminium-Grillschale (siehe Bild 7a),
  2. einen kegelförmigen Durchlichteinsatz aus einem weißen Plastikteller (siehe Bild 7b) und
  3. einen flachen Durchlichteinsatz aus einem weißen Plastikteller.

Die Reflektoren oder Durchlichteinsätze werden z.B. mit einer Heißklebepistole in den  Deckel der CD/DVD-Spindel geklebt.

7a. Abdeckung der CD/DVD-Spindel zum Reflektor umfunktionieren.

7a. Abdeckung der CD/DVD-Spindel zum Reflektor umfunktionieren.

7b. Abdeckung der CD/DVD-Spindel zum alternativen Durchlichteinsatz umfunktionieren.

7b. Abdeckung der CD/DVD-Spindel zum alternativen Durchlichteinsatz umfunktionieren.

7c. Fertige Einsätze für das Beauty Dish

7c. Fertige Einsätze für das Beauty Dish

Halterung

Nach diesen Schritten ist das Beauty-Dish eigentlich fertig. Allerdings fehlt noch eine Befestigung, damit zum Einen der Blitz am Beauty-Dish befestigt werden kann, und zum anderen das Gesamtgebilde auf das Lichtstativ gesetzt werden kann.

08. Die Winkel werden wie in der Abbildung 8b gezeigt zusammengeschraubt. Je nach Winkel müssen dazu  ggf zusätzliche Löcher gebohrt werden.
  Konnte man keine schwarzen Verstellwinkel ergattern, so empfiehlt es sich die Winkel nach dem Bohren und vor dem Zusammenbauen schwarz zu lackieren.
  Beim Zusammenbauen der Halterung sollte darauf geachtet werden, dass durch die Verstellwinkel und Rändelschrauben die Halterung höhenverstellbar wird. So kann sie später auf unterschiedliche Blitze passend eingestellt werden.
 
8a. Einzelteil für die Halterung mit der das Beauty Dish am am Lichtstativ befestigt wird

8a. Einzelteil für die Halterung mit der das Beauty Dish am am Lichtstativ befestigt wird

8b. Winkel verschrauben und ggf. lackieren. Durch die Rändelschraube wird die Halterung höhenverstellbar.

8b. Winkel verschrauben und ggf. lackieren. Durch die Rändelschraube wird die Halterung höhenverstellbar.

09. Der Blitztrigger und das Spigot werden mit den Foto-Rändelschrauben an den Winkeln befestigt.
  Abschließend die gesamte Konstruktion mit der Flügelschraube an der Mutter der Rohrschelle des Beauty-Dishs befestigen (siehe auch Punkt 6 weiter oben).
 

9. Blitztrigger und Spigott mit Rändelschraube an den Winkeln befestigen.

9. Blitztrigger und Spigott mit Rändelschraube an den Winkeln befestigen.

10. Der Blitz kann nun auf dem Blitztrigger montiert werden und die gesamte Konstruktion dank Spigot mit einem herkömmlichen Schirmneiger auf einem Lampenstativ befestigt werden.
  Die letzten Bilder zeigen das Beauty-Dish im Einsatz.
 
10. Fertiges Beauty Dish auf dem Lichtstativ

10. Fertiges Beauty Dish auf dem Lichtstativ

Beauty Dish mit halbtransparenten Reflektor in Aktion

Beauty Dish mit halbtransparenten Reflektor in Aktion

Beauty Dish im Einsatz

Beauty Dish im Einsatz