Wie ich bereits in anderen Artikeln beschrieben habe, müssen bei der Installation der ownCloud (5.0.x und 6.0.x) bei all-inkl.com  einige Anpassungen vorgenommen werden, damit die Software per SSL im fastcgi Modus fehlerfrei eingesetzt werden kann.

Nach einem Update (siehe auch ownCloud-Anleitung) gehen diese Änderungen normalerweise verloren und der Aufruf der ownCloud-Installation führt bei mir nur zu folgendem PHP-Fehler:

Um dies zu vermeiden gehe ich beim Update (KEIN Upgrade) folgendermaßen vor:

  1. Per SSH auf dem Server einloggen
  2. Backup der bisherigen Installation anlegen:
  3. Die aktuelle ownCloud-Version herunterladen
  4. Die aktuelle  ownCloud-Version entpacken
  5. Neuere Dateien überschreiben
  6. Die .htaccess Datei anpassen
    • PHP 5.3 aktivieren und PHP-Config anpassen
    • SSL-Zugang erzwingen

      Die Änderungen in der Datei config/config.php (siehe Artikel ownCloud mit SSL-Proxy) werden normalerweise nicht überschrieben.
    • Vorbereitung für korrekte WebDAV-Unterstützung: Dazu muss die Zeile

      durch

      ersetzt werden.
  7. Die WebDAV-Authentisierung anpassen: Ab Version 5.0.7 muss in der Datei 3rdparty/Sabre/HTTP/BasicAuth.php nach dem Abschnitt

    folgender Source-Code ergänzt werden:
  8. ownCloud aufrufen und Update abschließen
    In diesem Schritt wird die ownCloud-Installation aktualisiert. Dazu wird zunächst der Wartungsmodus aktiviert und anschließend die Konvertierung angestoßen. Sollte dabei etwas schief laufen, so hat es bei mir geholfen den Wartungsmodus in der Datei ./config/config.php zu deaktivieren ( ‘maintenance’ => false ) und anschließend die Konvertierung nochmal zu starten.
  9. Aufräumen

Läuft alles wie gewohnt, lösche ich einige Tage oder Wochen später abschließend auch das in Punkt 2 angelegte Backup um Speicherplatz auf dem Server zu sparen.