Warnung: Werden Manipulationen an der Firmware der Kamera vorgenommen, so kann dies die Kamera beschädigen und die entstandenen Schäden werden üblicherweise nicht von der Garantie abgedeckt.

Darüber hinaus hat diese Lösung zwar auf meiner Kamera funktioniert, aber eine ausführlicher Test mit mehreren Kameras wurde nicht durchgeführt. Sie führen daher alle Änderungen an der Kamera auf eigene Gefahr durch.

Wer Magic Lantern nutzt, der kennt vermutlich auch das Problem, dass die Kamera nur noch mit einer Verzögerung von ca. einer Sekunde aus dem Stromsparmodus aufwacht. Da die Funktionserweiterungen und Verbesserungen  der ML-Firmware sich überwiegend auf die Video-Funktion der 5D Mark II beziehen, hat mich die verzögerte beim reaktivieren der Kamera aus dem Stromsparmodus mehr gestört, als mir die neuen Funktionen gebracht haben. Daher habe ich die ML-Firmware (Version 2.3) von meiner 5D Mark II wie folgt deinstalliert:

  1. Kamera ausschalten
  2. Modus-Wahlrad  der Kamera auf M schalten
  3. Über das Einstellungsmenü die Magic Lantern Firmware nochmal neu flashen (siehe Abbildung 1)
  4. Nach dem das Firmware-Update eingespielt wurde (siehe Abbildung 2), das Moduswahlrad auf AV stellen. Dadurch wird das Bootflag deaktiviert (siehe Abbildung  3).
  5. Anschließend Kamera ausschalten und wieder einschalten
  6. Kamera Einstellungen und Custom-Funktionen zurücksetzen
  7. Kamera neu starten

Um alles restlos zu entfernen sollten auf der CF-Karte noch die ML-Dateien gelöscht werden oder die Karte komplett formatiert werden.

Ich habe mich dazu entschlossen, die Dateien auf der Karte zu lassen. So kann ich bei Bedarf die Firmware noch mal Flashen, falls ich ML kurzfristig brauchen sollte.