Wer einmal in das Thema Web-Fonts eintaucht wird von den unterschiedlichen Möglichkeiten schier erschlagen. Lieber Web-Font-Dienste oder doch selber hosten? Javascript-Lösungen wie Cufón oder native Browser-Unterstützung? Welche Dateiformate sind die richtigen und wie komme ich da ran? Fragen über Fragen…

Die dreiteilige Artikelserie auf typografie.info bringt Licht ins Dunkel und legt die Grundlagen für die Auswahl der richtigen Web-Font-Lösung:

Wer noch weitere Informationen zur Einbindung von Web-Fonts benötigt, findet die im Webfont Leitfaden von Fontshop.

Vielen Dank an Bernd von designwerkh.de für den Link-Tipp.