Obwohl es heute morgen etwas geregnet hat, habe  ich mich entschlossen Sydney zu Fuß zu erkunden. Vom Hostel aus bin ich in den Park “The Domain”, wo man vom “Mrs. Macquaries Point” einen schönen Blick auf die Oper und “Harbour Bridge” hat.

Auf dem Weg zur Oper habe ich einen Abstecher in die  “Royal Botanic Gardens” gemacht. Neben  Pflanzen gibt es hier eine unglaubliche viele Vögeln (und Fledermäusen) zu sehen.

An der “Sydney Opera” vorbei ging es dann zum “Circular Quay” und von dort aus zum ältesten Teil der Stadt: “The Rocks” und danach zum “Habour Bridge Python Lookout”; Panorama-Blick  über den Hafen inklusive.

Nach einem Zug durch die Innenstadt hab ich den Tag mit einer  abendlichen Hafenrundfahrt beendet.